© AfD Germersheim

Heiko Wildberg MdB zum AfD-Landesparteitag: Südpfalz im neuen AfD-Landesvorstand stark vertreten

Am 9. und 10. Dezember fand in Bingen der Parteitag der rheinland-pfälzischen Alternative für Deutschland (AfD) statt. Fast 300 Mitglieder wählten am Wochenende den für zwei Jahre amtierenden AfD-Landesvorstand sowie drei Delegierte für den Bundeskonvent. Hierzu Heiko Wildberg, südpfälzischer AfD-Bundestagsabgeordneter aus Kandel:

„Ich gratuliere Uwe Junge zur Wiederwahl als AfD-Landeschef sowie Joachim Paul und Michael Frisch zur Bestätigung als stellvertretende Vorsitzende. Besonders freue ich mich über unsere starke südpfälzische Vertretung im neuen Landesvorstand. Aus dem Kreisverband Germersheim wurden Kai Dettmar zum Landesschatzmeister und Albert Breininger, einer der Sprecher der Initiative der Russlanddeutschen in der AfD, zu einem von vier Beisitzern gewählt. Eugen Ziegler, Vorsitzender des AfD Kreisverbands Südliche Weinstraße/Landau, wurde ebenso Beisitzer. Damit sind wir im AfD-Landesvorstand mit drei kompetenten Mitgliedern aus der Südpfalz vertreten. Eine starke Besetzung, die auch unser weit überdurchschnittliches Ergebnis im Wahlkreis 211 bei der Bundestagswahl vom 24. September wiederspiegelt. In Germersheim schlug die AfD mit 22 Prozent der Zweitstimmen die SPD und wurde damit zweitstärkste Kraft in der historischen Festungsstadt.“

Wildberg weiter: „Für den AfD-Bundeskonvent, einen vierteljährlichen „kleinen Parteitag“ auf Bundesebene, entsendet die Südpfalz zwei von drei Delegierten. Wir freuen uns sehr, dass sich der Parteitag mit klarer Mehrheit dafür entschieden hat, neben unserem Landesvorsitzenden Uwe Junge die Delegierten Kai Dettmar und Andreas Wondra in dieses wichtige Gremium zu entsenden. Damit wirken künftig zwei Vertreter aus dem Kreisverband Germersheim bei der Erfolgsgeschichte der AfD auch auf Bundesebene mit.“

Dr. Heiko Wildberg MdB ist Mitglied der AfD-Bundestagsfraktion für den Wahlkreis 211 Südpfalz
Dr. Heiko Wildberg MdB ist Mitglied der AfD-Bundestagsfraktion für den Wahlkreis 211 Südpfalz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top