© qimono / Pixabay.com / Heiko Wildberg

Heiko Wildberg MdB zur Verurteilung des Kandeler Mörders Abdul D.

Das Landgericht Landau hat am Montag den Mörder der 15-jährigen Mia V. aus Kandel zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Anwalt des Messermörders rechnet damit, dass sein Mandant Abdul D. nach der Verbüßung eines Teils seiner Strafe abgeschoben werde. Hierzu der AfD-Bundestagsabgeordnete Dr. Heiko Wildberg aus Kandel:

„Ich fühle auch heute wieder mit den Eltern der ermordeten Mia um den Verlust ihrer Tochter. Das Mädchen aus meinem Heimatort Kandel könnte möglicherweise noch leben, hätte nicht im Vorfeld der Tat ein Behördenversagen auf allen Ebenen stattgefunden. Gutgläubigkeit und Ignoranz haben dazu geführt, dass der bereits auffällig gewordene Asylbetrüger Abdul D. seine Drohung wahr machen konnte und seine Ex-Freundin Mia öffentlich in einem Drogeriemarkt exekutiert hat.“

Wildberg weiter:

„Ich schließe mich der Kritik des Bundesrechnungshofes an, der der Regierung Merkel vorwirft, bei der Kontrolle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) versagt zu haben. Bund und Länder haben ihre Kommunen mit den Gefahren der Flüchtlingslast im Stich gelassen. Ich fordere daher Landräte und Oberbürgermeister dazu auf, Missstände aufzuzeigen.

Es ist die Pflicht eines jeden dieser Verantwortlichen, seiner übergeordneten Behörde endlich zu verdeutlichen, dass er die Bevölkerung vor straffälligen Flüchtlingen mit den zur Verfügung stehenden Mittel nicht ausreichend schützen kann.

‚Wir schaffen das nicht!‘, muss das Signal an die Bundesregierung lauten. Jeder weitere Messermord aus Asylantenhand ist von der Kanzlerin politisch zu verantworten.“

Im Landkreis Germersheim, in dem die Ermordung Mias stattfand, hat der Landrat nun endlich die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne) um Unterstützung gebeten. Allein in seinem Kreis sollen sich noch mehr als ein Dutzend mehrfach straffällig gewordener Migranten aufhalten.

Dr. Heiko Wildberg MdB aus dem Wahlkreis 211 (Südpfalz) ist Mitglied der AfD-Bundestagsfraktion und Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top