© AfD Germersheim – zur freien Verwendung

AfD-Fraktion im neuen Kreistag Germersheim verpflichtet

Bei der Kommunalwahl am 26. Mai konnte die AfD ihr Ergebnis für den Kreistag Germersheim verdoppeln und erhielt 13,5 Prozent der Stimmen. Am 24. Juni wurden bei der konstituierenden Sitzung sechs AfD-Mitglieder verpflichtet, die Geschicke des Landkreises verantwortlich mitzubestimmen.

Der Fraktion gehören der Bundestagsabgeordnete Dr. Heiko Wildberg (Kandel) und der Landtagsabgeordnete Matthias Joa (Westheim) an, der auch zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt wurde. Andreas Wondra, Wirtschaftsingenieur aus Hagenbach, wurde Vorsitzender der AfD-Fraktion im Kreistag Germersheim. Verstärkt wird das Team durch Ralf Hünerfauth, Lehrer aus Rülzheim, Theo Scherrer, Industriemeister aus Berg und Gerd Unterforsthuber, Ingenieur aus Rheinzabern.

„In der neuen Wahlperiode wird die AfD-Fraktion Politikfelder thematisieren, die die anderen Parteien nur ungern anfassen“,

so Wondra.

„Seit über fünf Jahren hören wir unseren Mitbürgern gut zu, um zu erfahren, was sie bewegt aber auch besorgt.“

Kreisvorsitzender Joa:

„Wir bedanken uns bei allen Wählern für das uns entgegengebrachte Vertrauen und bei unseren Mitgliedern und Unterstützern für ihr Engagement im Wahlkampf.“

Kontakt

Andreas Wondra
Vorsitzender
AfD-Fraktion im Kreistag Germersheim
Mobil: 0151-16344363
E-Mail: andreas.wondra@alternative-ger.de

Die AfD-Fraktion kurz vor der konstituierenden Sitzung des Kreistages am 24. Juni 2019 auf dem Königsplatz in Germersheim. V.l.n.r.: Dr. Heiko Wildberg MdB, Gerd Unterforsthuber, Andreas Wondra, Matthias Joa MdL, Ralf Hünerfauth und Theo Scherrer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top

Kostenloses E-Mail-Abo

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über unseren E-Mail-Newsletter:

Warten Sie!

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über unseren E-Mail-Newsletter: