© jraffin / Pixabay.com

AfD fordert runden Tisch: Bürgermeister Schaile muss Germersheimer Gastronomen mit ins Boot holen

Die Pläne zwischen Bürgermeister Marcus Schaile (CDU) und der Speyrer Firma Barth Gastro-Catering-Events, einen Biergarten inklusive Speisen und Cocktails am Rheinvorland aufzuziehen, sorgen für Diskussionen in den ortsansässigen Betrieben und der Bevölkerung.

„Die Positionen der AfD in Germersheim zu dem Thema sind klar“,

so Alfons Braun, Fraktionsvorsitzender der AfD im Stadtrat.

„So sehr wir jede Maßnahme begrüßen, unsere Kreisstadt attraktiver zu machen: Hier hätte der Bürgermeister zuerst die Unternehmen vor Ort berücksichtigen müssen, bevor er im „Hauruckverfahren“ am Stadtrat und den Wirtinnen und Wirten vorbei einem auswärtigen Caterer exklusiv einen Teil der Rheinpromenade zur gastronomischen Nutzung vermietet.“

„Aus unserer Sicht gibt es daher jetzt nur eine Lösung: Einen Runden Tisch, an dem alle Germersheimer Gastronomen die Möglichkeit erhalten, gemeinsam mit der Stadt ein Konzept zu erarbeiten, das einerseits den Wünschen der Besucher am Rhein in Sachen Essen und Trinken und andererseits den wirtschaftlichen Interessen der hiesigen Gastronomie Rechnung trägt“,

so Matthias Joa, wirtschaftspolitischer Sprecher der AfD im Landtag.

Die AfD fordere daher Bürgermeister Schaile dazu auf, umgehend einen Runden Tisch einzuberufen und – sofern diese es wünschen – die Gastronomen an einer Bewirtschaftung des Rheinvorlandes gleichberechtigt zu beteiligen, bis der geplante Kiosk steht.

„Wir werden die Germersheimer Wirte bei ihren Anliegen unterstützen und fordern auch die anderen Mitglieder des Stadtrates dazu auf, sich fraktionsübergreifend für diese einzusetzen. Für Gespräche stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung“,

so Joa abschließend.

Sie erreichen uns per Kontaktformular oder persönlich: unter matthias.joa@alternative-ger.de.

1 Kommentar

  1. Walter Voegeli
    5. Juni 2020

    Endlich tut sich mal was. Jetzt aber dran bleiben. Gruß

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top

Kostenloses E-Mail-Abo

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über unseren E-Mail-Newsletter:

Warten Sie!

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über unseren E-Mail-Newsletter: