Open post

AfD fordert runden Tisch: Bürgermeister Schaile muss Germersheimer Gastronomen mit ins Boot holen

Die Pläne zwischen Bürgermeister Marcus Schaile (CDU) und der Speyrer Firma Barth Gastro-Catering-Events, einen Biergarten inklusive Speisen und Cocktails am Rheinvorland aufzuziehen, sorgen für Diskussionen in den ortsansässigen Betrieben und der Bevölkerung. „Die Positionen der AfD in Germersheim zu dem Thema sind klar“, so Alfons Braun, Fraktionsvorsitzender der AfD im Stadtrat. „So sehr wir jede“AfD fordert runden Tisch: Bürgermeister Schaile muss Germersheimer Gastronomen mit ins Boot holen”

Weiterlesen

Open post

Biergarten an der Rheinpromenade – Des einen Freud, des anderen Leid

Ab Mitte Juni wird die auswärtige Firma Barth Gastro-Catering-Events direkt an der Rheinpromenade auf den Grünflächen des Naherholungsgebietes „Rheinvorland“ in Germersheim einen stationären Biergarten täglich bis spät Abends betreiben. Der Betreiber teilt auf Facebook mit, er habe dazu „gemeinsam mit der Stadt Germersheim“ ein Hygienekonzept erarbeitet und einen Teil der öffentlichen Anlagen angemietet. Zumindest die“Biergarten an der Rheinpromenade – Des einen Freud, des anderen Leid”

Weiterlesen

Open post

Verspätete Plakataktion dient offenbar Eigenwerbung der CDU

Am 14.05.2020 wurde von den Landräten Dr. Fritz Brechtel (Germersheim), Dietmar Seefeldt (Südliche Weinstraße) sowie Oberbürgermeister Thomas Hirsch (Landau) – alle CDU – der Öffentlichkeit eine gemeinsame, aus Steuermitteln finanzierte Plakat-Kampagne präsentiert. Diese soll laut Aussage der Initiatoren zum einen der Bevölkerung für ihre Rücksichtnahme während der Corona-Pandemie danken und zugleich für die sogenannte „A.H.A.“-Regel“Verspätete Plakataktion dient offenbar Eigenwerbung der CDU”

Weiterlesen

Open post

Keine Antwort ist auch eine Antwort – Landrat Brechtel schweigt, statt Bürger, Kommunen und Einrichtungen bei der Beschaffung wirksamer FFP-2 Schutzmasken zu unterstützen

Noch immer besteht bei zahlreichen Kommunen und Einrichtungen ein Mangel an Schutzmasken. Gerade für ältere Menschen und Risikopersonen ist ein Schal oder die selbst per Werbekampagne propagierte „Alltagsmaske“ eine Scheinsicherheit. In der Vorwoche wurde Dr. Brechtel ein Angebot vermittelt, u.a. FFP2-Masken für 2,45 EUR pro Stück in jeder benötigten Anzahl liefern zu können. Statt jedoch“Keine Antwort ist auch eine Antwort – Landrat Brechtel schweigt, statt Bürger, Kommunen und Einrichtungen bei der Beschaffung wirksamer FFP-2 Schutzmasken zu unterstützen”

Weiterlesen

Scroll to top

Kostenloses E-Mail-Abo

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über unseren E-Mail-Newsletter:

Warten Sie!

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über unseren E-Mail-Newsletter: